Tiergestützte Intervention mit Hunden

Einsatzmöglichkeiten der Hunde

- Tiergestützte Aktivität:

  • Seniorennachmittag
  • Besuchshunde z.B. in Behinderteneinrichtungen
  • Schulhund
  • Ausgestaltung von Schulstunden zum Thema Hund und Umgang mit dem Hund
  • Kindergartenbesuche
  • und vieles mehr

- Einzel- und Gruppenaktivitäten

mögliche Wirkung der Hunde

- Hunde haben ein breites Wirkungsspektrum sowohl auf der physischen, psysischen als auch sozialen Ebene

Einige mögliche Wirkungen:

- schaffen eine wertungsfreie und positive Atmosphäre

- Normalisierung des Blutdruckes, Endorphinausschüttung - Entspannung, Schmerzreduktion 

- Verbesserung des emotionalen Wohlbefindens (Angstreduktion, Vermittlung von Lebensfreude)

- Förderung der Interaktion zwischen den Klienten

- ...

Vorteile der Hunde in der Tiergestützten Intervention /Aktivität

- Hunde werten nicht
- begenen jedem Menschen als Freund, sie
- nehmen Mensch an, so wie Sie sind
- nehmen Stimmungen und Gefühle
ihres Gegenüber auf
- stellen keine Erwartungen und Anforderungen
- können Lebensfreude, Wärme, Nähe und Geborgenheit vermitteln

 

 

 

Eigenschaften eines Therapiehundes

- sicheres und ruhiges Wesen

- sehr guter Grundgehorsam und Führigkeit

- hohe Toleranzschwelle, hohe Stresstoleranz

- geringe Aggressionsbereitschaft, Grundeinstellung: Rückzug statt Aggression

- freudiges Interesse am Menschen und seiner  Umwelt

- schnelle Anpassungsfähigkeit an neue und unbekannte Reize und Dinge

- gute Sozialisation zu Artgenossen und anderen Tieren

- ...

Bilder aus der Praxis


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld